Teilnahmebedingungen (AGB) Kurse

1. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich oder telefonisch und ist verbindlich. Es erfolgt eine schriftliche Anmeldebestätigung, zusammen mit der Rechnung der jeweiligen Kursgebühr (per Mail oder per Post). Die Teilnahme ist erst nach vollständiger Bezahlung des Kursbeitrages gesichert. Sollte ein Kurs belegt sein, erfolgt eine Mitteilung hierüber und Sie werden auf die Warteliste gesetzt. Sobald ein Platz verfügbar sein sollte, werden Sie umgehend informiert. Falls die Mindesteilnehmerzahl für einen Kurs nicht erreicht wird, kann der Kurs nicht stattfinden. In diesem Fall erfolgt eine Information und bereits bezahlte Kursgebühren werden zurückerstattet.

2. Kursbeiträge

Kursbeiträge für fest vereinbarte und gebuchte Kurslaufzeiten sind im Voraus, spätestens aber zu Kursbeginn für die gesamte Laufzeit per Überweisung zu zahlen. 

3. Teilnahmefähigkeit      

Wir setzten für alle Kursangebote eine ausreichende körperliche und psychische Verfassung voraus. Lassen Sie sich im Zweifelsfall die Unbedenklichkeit der Teilnahme von Ihrem Arzt bestätigen.

4. Haftung
Wir haften für eine ordnungsgemäße Funktion, der von uns zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Wir haften jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Kursteilnehmer/innen aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse erleiden und für selbst verschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehmen wir keine Haftung.

5. Rücktrittsbedingungen

Es besteht die Möglichkeit der Stornierung; diese muss jedoch spätestens 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn erfolgen. Ansonsten wird die Gebühr in voller Höhe fällig.

6. Änderung des Kursangebotes/ bzw. der Öffnungszeiten
Wir behalten uns vor, unser Kursangebot/ bzw. unsere Öffnungszeiten in zumutbarer Weise zu ändern. Ausfallende Kursstunden werden im Anschluss nachgeholt. 

8. Allgemein

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB und sämtlicher Kursverträge bedürfen der Schriftform. Für alle Rechtsbeziehungen ist das deutsche Recht anwendbar. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen von Mitgliedschaftsverträgen oder diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.